Flammkuchen mit Lauch und Lachs

Flammkuchen mal anders! Ein wirklicher Gaumenschmaus :-)



Die Zutaten für ein Blech:
  • 425 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • Salz
  • 3 Esslöffel Sonnenblumenöl
  • 300 Gramm Schmand
  • 100 Gramm geriebener Käse
  • Saft einer halben Zitrone
  • 2 Stangen Lauch
  • 200 Gramm geräucherter Lachs
  • Pfeffer
  • Muskat
Ich hatte Besuch und habe daher zwei Bleche gebacken, daher bitter nicht über die Menge auf den folgenden Fotos wundern. ;-)

Zuerst das Mehl, die Hefe, das Wasser, Öl und etwas Salz mit den Händen zu einem Teig kneten. Das Ganze abdecken und 30 Minuten gehen lassen. Den Schmand mit dem Käse vermischen und mit Pfeffer und Muskat abschmecken, den Lauch in dünne Ringe schneiden.



Den Ofen auf 230 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen. Jetzt den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech ausrollen. Ich versuche es immer erst mit den Händen und gehe dann nochmals mit dem Nudelholz drüber, damit es schön dünn wird. Die Masse aus Schmand und Käse darauf verteilen, die Lauchringe darüber streuen und zum Schluss den Lachs zupfen und darauf verteilen. Das Ganze kommt dann für 10-15 Minuten in den Ofen - Fertig! Guten Appetit! :-) 






Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Überbackenes Toast mit Schinken und Ei

Vanille-Pudding-Plätzchen

Schoko-Käsekuchen