Gefüllte Kartoffelfächer / Sliced Potatoes

Dieses Gericht ist mir jetzt schon öfters im Internet begegnet und immer wieder dachte ich mir "Das muss ich auch mal ausprobieren", doch irgendwie ist es dann wieder und wieder in Vergessenheit geraten und nun war es endlich mal so weit. Fazit: Ein wirklich leckeres Gericht, das sehr schön anzusehen ist, aber man braucht auf jeden Fall einen Dip/Sour Cream dazu, da es sonst zu trocken schmeckt!



Man benötigt für 4 Portionen:
  • 4-6 große Kartoffeln
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Rosmarin
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Packung gewürfelten Speck
  • 150 Gramm geriebenen Käse
  • 200 Gramm Champignons
  • Sour Cream, entweder gekauft oder selbst gemacht (Hier gibt's ein passendes Rezept!)
  • Salz, Pfeffer
Zuerst die Kartoffeln waschen und abbürsten. Die Champignons mit einem feuchten Tuch abtupfen und den Dreck damit beseitigen, die Zwiebel würfeln, die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden, den Knoblauch fein würfeln. 

Nun jede Kartoffel vorsichtig anschneiden, wichtig ist, dass man sie nicht bis ganz unten durchschneidet, sondern ca. 2 mm vor dem Ende stoppt - das dauert eine Weile! Die restlichen Zutaten bis auf die Sour Cream, die Pilze und den Käse gut vermengen, kräftig würzen und die Zwischenräume der Kartoffeln damit füllen. Dies funktioniert am besten zu zweit, einer Drückt die Fächer auf, der andere füllt mit einem kleinen Löffel. Die fertigen Kartoffeln gemeinsam mit den Pilzen in eine Auflaufform geben. 



Mit dem Käse bestreuen und für ca. 45 Minuten bei 200 Grad Ober/Unterhitze auf mittlerer Schiene in den Ofen geben. Fertig! Mit der Sour Cream servieren. Guten Appetit! :)

Hat dir das Rezept gefallen? Möchtest du gern über neue informiert werden? Dann schau doch mal auf der Facebook-Seite von "Kochen kann so leicht sein" vorbei! :) Hier geht's zur Seite: https://www.facebook.com/kochenkannsoleichtsein

Kommentare

  1. Ohhhh sieht das lecker aus! Muss ich probieren!

    AntwortenLöschen
  2. So schmeckt es auch! :) Hoffe, dir hat's geschmeckt.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Überbackenes Toast mit Schinken und Ei

Vanille-Pudding-Plätzchen

Schoko-Käsekuchen